Rufus,Kim,Miezi,Pebbles und BamBam

Rufus,Kim,Pebbles und BamBam sind von der Katzenzuflucht Flinsbach. In der Katzenzuflucht Flinsbach kümmert man sich Tag und Nacht um die manchmal mehr tot als lebendig abgegebenen Katzen und Katzenkinder. Nicht jede schafft es, trotz aller Führsorge durch Frau Bastian und ihrem Team.

Da die Tierarztkosten für Kastrationen, Impfungen, die Behandlungen der verletzten und kranken Tiere sehr hoch sind, ist die Katzenzuflucht für jede Spende dankbar. Dasselbe gilt auch für die Futterkosten, da Frau Bastian das Haus sozusagen immer voll hat und noch mehrere sogenannte Futterplätze unterhält. Bitte unterstützen sie die bewundernswerte Arbeit, sehr oft bis an den Rand der Erschöpfung, die von Frau Bastian und ihren Helfern und Helferinnen geleistet wird. Das ganze Team freut sich, wenn für einen der Pfleglinge ein schönes Plätzchen auf Dauer gefunden wird. Wir haben in Frau Bastian einen kompetenten Ansprechpartner für Katzen gefunden. Die Katzenzuflucht Flinsbach ist ein gemeinnütziger und eingetragener Verein und unter http://www.katzenzufluchtflinsbach.de zu finden und freut sich über ihren Besuch.

 

Unsere Fünf

Rufus war eine sogenannte Wildkatze. Keiner weiß genau was er schon in den ersten Lebenswochen hat durchmachen müssen. Sein Zustand war erbärmlich als er gerade ein paar Wochen alt in Flinsbach an kam. Keiner wollte den kleinen unnahbaren Kerl haben. Bei einem Besuch in der Katzenzuflucht Flinsbach hatte er sich dann mehr als deutlich für mich entschieden. Heute ist er ein großer wunderschöner schwarzer Kater und ein Schmuser sondergleichen.

Rufus

Kim wurde neben der Straße schwerverletzt mit einer großen Fleichswunde am Bauch gefunden. Gerade mal schätzungsweise zwei drei Wochen alt. Dank Frau Bastian, die sich Ihrer annahm, sie ärztlich versorgen lies und sie mit der Flasche aufgezogen hat, hat sie sich jetzt bei uns zu einer wunderschönen schwarzen Katzendame entwickelt.

Kim

Miezi blieb als Pflegekatze bei uns hängen. Beim Freundeskreis Katze und Mensch, bei dem ich Mitglied und ehrenamtlich tätig bin, wurde ich gebeten mich um eine Katze zu kümmern, deren Besitzer ins Altersheim umziehen musste. Der Vorbesitzer ist leider dement, so dass wir keinerlei Info über unsere Mietzi haben. Laut Tierarzt ist sie schon älter, so ab 9 Jahre aufwärts. Von der überaus ängstlichen und zurückhaltenden Katze, die sie mal war, ist nichts mehr übrig. Sie kümmert sich wie eine Mutter um unsere beiden jüngsten in der Katzentruppe und ist die heimliche Chefin.

 

Mietzi  unsere älteste ist am 09.09.2012 Pepples über die Regenbogenbrücke gefolgt. Sie hinterlässt eine große Lücke.

Pebbles und BamBam unsere Jüngsten sind Geschwister, auch wenn sie sich vom Aussehen sehr unterscheiden. Sie hatten das Glück am 23.05.2009 in der Katzenzuflucht Flinsbach geboren zu werden. Ihre Mutter wurde in der Zwischenzeit kastriert und wieder an den alten Aufenthaltsort zurück gebracht, da sie sich jeder Annäherung widersetzt hat. Dort wird sie gefüttert und sie kann jederzeit ärztlich betreut werden, wenn es nötig sein sollte. Wer weiß, was sie wohl alles schon durchgemacht hat, damit sie absolut das Vertrauen zum Menschen verloren hat. 

Pebbles ging am 04./05. August 2012 völlig unerwartet über die Regenbogenbrücke. Sie fehlt uns allen sehr.

BamBam

 

Ernährung

Unsere Katzen werden mit Leonardo Nass- und Trockenfutter sowie BEWICAT Nass- und Trockenfutter unterschiedlicher Sorten abwechselnd ernährt. Ein glänzendes Fell und ein sehr guter Gesundheitszustand unserer Katzen zeigt, dass wir für unsere fünf das richtige Futter gefunden haben.

Auch hier beraten wir Sie gerne und ausführlich über unser umfangreiches Katzenfuttersortiment. Vielleicht haben wir auch das richtige für ihre Katze. Rufen Sie uns an T.: 07142-931108 oder mailen Sie uns gudrunbelz@web.de


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld